Vegane Ersatzprodukte, wie Eier-Käse-Milch Ersatz

Vegane Ersatzprodukte, wie Eier, Milch und Käse
Sojabohnen (c) Benjamin Klack - pixelio.de

Selbst als VeganerIn möchte man doch ab und an den Geschmack von Milch oder Joghurt auf der Zunge spüren.  Wie kann man ohne Eier kochen?  Gibt es dazu wirklich Alternativen, die auch noch schmecken?  Wirklich, es gibt eine Menge von Ersatzprodukten, die auch tatsächlich schmecken und gute Alterntiven zur herkömmlichen Ernährungsweise bilden.  Wir wollen Ihnen auf dieser Seite einige gute Ersatzprodukte vorsellen, die dem veganen Anspruch genügen.  Wir haben es getestet - und siehe da - nach einigen Versuchen haben wir ein Pro geben können.  Jedenfalls war unsere Redaktion davon überzeugt und deshalb wollen wir Ihnen gerne unsere Erfahrungen weitergeben.

MILCHERSATZ FÜR VEGANER/INNEN

Milchersatz für VeganerInnen - Wie Sie wissen, wollen wir als Veganer auf alle tierischen Produkte verzichten.  Abgesehen davon, dass Milch für viele Menschen einfach schlecht verdaulich ist, tragen in erster Linie ethische Gründe dazu bei, auf tierische Milchprodukte zu verzichten.  Glücklicherweise kann man heute aus vielen veganen Milchersatzprodukten wählen, gleich ob Sie Milch für den Kaffee haben möchten, oder die Milch für Ihren frisch gebackenen Kuchen angebeblich benötigen.  Sie können aus Nüssen oder Getreide Milch selbst zuhause herstellen oder auch Milchersatzprodukte in verschiedenen Supermärkten kaufen.  Alternativen zur Milch werden im Handel meist unter der Bezeichnung "Drink" angeboten.  Es obliegt nun Ihrem persönlichen Geschmack, für welche Alternative Sie sich entscheiden werden.  Meist basieren diese Drinks auf Getreidepflanzen und Nüssen, Soja, Reis, Dinkel oder Hafer.  Auch Kokusnüsse , Mandeln und Hanf werden als Rohstoff verwendet.  Hafer-, Dinkel- und Nussmilch könnten Sie auch selbst herstellen.

Sojadrink und Reismilch

Sojadrinks werden in der veganen Ernährung besonders häufig verwendet.  Soja-Milch ist eine gute Alternative. Allerdings fehlen weitestgehend die Vitamine B2 und B12.  Reismilch ist nährstoffärmer, hat dafür aber einen angenehm süßen Geschmack.  Als Grundlage für Mixgetränke oder zum backen wird Reismilch gerne genommen.

EI-ERERSATZ für VEGANER/INNEN

Hätte ich einen Biobauer in meiner Nähe, würde ich vielleicht nicht auf Eier gänzlich verzichten wollen.  Da mir dieses Glück nicht beschieden ist, habe ich für mich entschieden, auf Eier aus Legebatterien zu verzichten.  Eier sind leider nicht nur eine beliebte Frühstücksbeigabe.  Eigelb und Eierweiß sind in vielen Produkten enthalten.  Leider muss auch das in den meisten Fällen nicht deklariert werden.  Wir wollen aus ethischen Gründen auf Eier verzichten und suchen nach Alternativen. Das ist wirlich garnicht so einfach - aber wie Sie sehen werden - machbar.

Bei einer veganen Lebensweise legen wir großen Wert auf die Zusammenstellung unserer Ernährung.  Eier enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe, sowie Spurenelemente.  Die meisten Stoffe, die wichtig sind, stecken im Eigelb.  Es ist also wichtig, dass Sie diese Stoffe ergänzen,wenn Sie im Zuge der veganen Ernährung, auf tierisches Eigelb oder auf Eier verzichten wollen.  Omega 3 Fettsäuren und die B-Vitamine, Folsäure, Eisen, Kalium usw. lassen sich bedingt durch Obst und Gemüse auffangen. Weizenkeimöl, Hülsenfrüchte und grünes Blattgemüse, Zwiebel, Linsen Avocados und rote Früchte sollten zwingend auf Ihrem Speiseplan stehen.

E i - E r s a t z wählen

Das Ei nimmt beim Kochen oder Backen einen großen Stellenwert ein. Wenn Sie nun auf Eier verzichten wollen, brauchen Sie ganz klar, Alternativen.  Im Reformhaus erhalten Sie z.B. Ei-Ersatzpulver. Dieses Pulver besteht meist aus Öl, Stärkemehl und Verdickungsmittel.  Auch Johannisbrotkernmehl oder Guarkenmehl kann als Ei-Ersatz verwendet werden.  Vorsicht ist bei empfindlichen Menschen geboten, die Probleme mit der Darmschleimhaut haben.

Eine weitere Möglichkeit, Teig oder Bratline zu binden, bietet die Zugabe von Stärkemehlen, wie Pfeilwurzelmehl, Tapiokaamehl, Kartoffel- oder Maismehl. Wenn Sie Bratlinge ohne Eier zubereiten möchten, so liese sich auch Sojamehl verwenden. Im Zusammenspiel mit Öl, Semmbelbröseln und Gewürzen bietet diese Variante auch eine gute Grundlage für eine Panade, die dann ganz ohne Eier auskommt.

Sogar eine Mayonnaise lässt sich gänzlich ohne Eier herstellen.  Nehmen Sie als vegane Variante Mandelmus, das mit Zitronensaft und Kräutersalz, wenig Wasser und Öl zu einer schmackhaften Masse angerührt wird.  Würzen Sie nach Gusto und Belieben.

Sie sehen, es gibt Alternativen für alle Veganer/Innen, die nach Ersatzprodukten Ausschau halten.  Man muss sich vielleicht erstmal daran gewöhnen.  Aber nach kurzer Zeit werden Sie feststellen, dass das Kochen wirklich wieder Spass macht und eine neue Herausforderung bedeutet.

 

KÄSE ERSATZ FÜR VEGANER UND VEGANERINNEN

Käse ist einfach ein köstliches Lebensmittel. Das Käse zu den beliebesten Lebensmittel gehört ist hinlänglich bekannt.  In der veganen Ernährung hat Käse leider keinen Platz mehr, also muss man auf alternative Produkte ausweichen.  Heute kann man glücklicherweise schon Käse-Ersatzprodukte kaufen. Mittlerweile sind diese Käse-Ersatzprodukte auch geschmacklich einigermassen vertretbar, sie sind garnicht mehr so weit entfernt vom "natürlichen" Produkt Käse.  Behalten Sie auf jeden Fall die eigene Nährstoffzufuhr im Auge!  Mit ein wenig Kreativität lässt sich der Käse auch durch andere Lebensmittel in der veganen Küche ersetzen.

Käse ist eine wirklich wichtige Calciumquelle. Er enthält ausserdem Aminisäure und weitere wichtige Mineralstoffe und Vitamine.  Sie sollten also zwingend darauf achten, dass die Nährstoffe in anderer Form Ihrem Körper zugeführt werden.  Magnesium, Kalium, Zink, Phosphor, Biotin, Vitamin B2, Vitamin A und E, sind nur einige davon, die in Käsen enthalten sind.  Die Käse-Ersatzprodukte sind zwar vegan, und entsprechen dem veganen Anspruch, jedoch enthalten Sie kaum Mineralstoffe und Vitamine.

Sie können jedoch bei einer reichhaltigen veganen Ernährung dieses Defizit ausgleichen. Blattgemüse, hochwertige Öle, Samen und Nüsse, helfen Ihnen dabei.  Grünkohl, Mangold, Feigen, Mohn, Sonnenblumenkerne, Petersilie und Paranüsse sollten Ihre Mahlzeiten ergänzen.

 

Pizza und Co - gelingen auch ohne Käse

Eine dicke Käsekruste auf Pizzen, Aufläufen über überbackenen Gemüsen ist einfach köstlich. Was also tun, wenn man auf Käse verzichten möchte oder will, aus welchen Gründen auch immer?   Veganer Schmelzkäse , ist eine Alternative. Sie können diesen in vielen Supermärkten kaufen. Er kommt einer "echten" Käsekruste auch geschmacklich sehr nahe.  Fetakäse lässt sich gut durch Tofu ersetzen.  Sie können den Tofu vorher in Kräuter- oder Knoblauchöl einlegen. Dann werden Sie erschmecken, dass das Resultat dem Fetakäse ganz nahe kommt.

Veganer Brotaufstrich

Ein Käsebrot ist doch einfach eine Köstlichkeit.  Wer wäre nicht dieser Meinung? Im veganen Fachhandel gibt es Schnittkäse und Brotaufstriche in verschiedenen Geschmacksrichtungen, die das Defizit ausgleichen. Sie können von der Currypaste bis zum Kräuteraufstrich oder zum Leberwurstimitat alles kaufen.  Aber experimentieren Sie mal in der eigenen Küche. Sie können diese Aufstriche auch selbst herstellen.  Meistens sind die selbstgemachten Varianten schmackhafter und günstiger.  Testen Sie es einfach mal an.  Sonnenblumenkerne, Avocado und Nüsse eignen sich bestens, um einen eigenen alternativen veganen Brotaufstrich zu kreieren.  Wir werden Ihnen in Kürze einige Rezepte präsentieren, die wirklich schmackhaft und lecker sind.

Benutzerdefinierte Suche