Vegane Pizza, Pizza Rezept für Veganer

Vegane Gerichte zum nachkochen. Vegane Pizza, Pizza Rezepte für Veganer
Brokkoli (c) w.r.wagner - pixelio.de

Vegane Pizza - ist Ihnen die Vorstellung unheimlich?  Eine Pizza mit allem was die Pizzeria bietet?   Ja, war schon köstlich, als wir noch auf dem Tripp waren.  Versuchen Sie sich doch einmal an einer veganen Pizza.  Es wird sie überraschen, wie köstlich diese Variante ist.  Sie schonen die Umwelt, zollen den Tieren Respekt und tun was für Ihr Wohlbefinden.  Wir geben Ihnen gerne auf dieser Seite einige Rezepte an die Hand, die Sie einfach mal antesten können.  Schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung.  Wie kamen diese "neuen" Pizza Rezepte für Veganer bei Ihre Familie und Ihren Freunden an ?  Haben Sie eigene Ideen und Rezepte entwickelt?  Wir veröffentlichen auch gerne Ihre persönlichen Pizza Rezepte für Veganer auf dieser Seite!  

Knusper Pizza - auch ohne Salami , Speck und Schinken - trotzdem lecker

Die Z u t a t e n

200 g Weizenmehl

100 g Maismehl

2 P. Trockenhefe

Salz , 8 EL Öl

500 g Brokkoli

200 g Champignons

100 g Gemüsemais (kann aus der Dose sein, da nicht immer frisch im Angebot)

300 g Tomatenstücke

4 EL Tomatenmark, Pfeffer, Pizzagewürz oder indiv. Gewürze, Mozarella (siehe vegetarische Mozarelle, unter unserer Rubrik: vegane Käse)

80 g Walnusskerne

 

Zubereitung

Beide Mehlsorten mit Trockenhefe und 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. Mit ca. 200 ml lauwarmen Wasser und Olivenöl glatt verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 50 Min. gehen lassen.

Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser ein paar Min. lang blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Champignons putzen, säubern und in dicke Scheiben schneiden. Mais abtropfen lassen. Tomaten und Tomatenmark verrühren mit Salz , Pfeffer und Pizzagewürz würzen.  Mozarella (siehe Mozarella für Veganer auf unserer Käse Seite) in Scheiben schneiden.

Teig kurz durchkneten, dann halbieren und jeweils auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech rund ausrollen. Teig mit der Tomatensoße bestreichen. Mit Brokkoli und den Champignons, Mais und den Walnüssen belegen. Mozarelle darauf verteilen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen.  

Veganer Flammkuchen - vegane Pizza für Genießer

Ein Flammkuchen, selbst zubereitet, zu einem zünftigen Federweißen, haben Sie das noch in Erinnerung?  Welch ein Genuss. Überraschen Sie Ihre Freunde und Ihre Familie mit einer veganen Variante!  Es wird dem Genuss keinen Abbruch tun. Das kann ich Ihnen versichern.

Hier ein leckeres veganes Rezept für einen Flammkuchen, den Sie ohne Problem und leicht nachkochen können:

Zutaten für 6 normale oder 8 kleine Stücke

10 g frische Hefe, 300 g Mehl, Salz und 12 EL Bio Olivenöl, 4 Schalotten, 1 Bund Thymian, 250 g Schmand (oder vegane Alternative), 2 Gläser Antipasti Mix, Pfeffer

Zubereitung

Hefe in 180 ml warmen Wasser auflösen. Mit Mehl , Salz und 3 EL Öl verkneten. An warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Thymian waschen und die Blättchen von den Stilen zupfen. Schmand glatt rühren. Antipasti abtropfen lassen.

Teig verkneten, halbieren. Je auf Backpapier oval ausrollenm. Mit dem Schmand bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Antipasti, Schalotten und Thymian darauf verteilen. Mit je 4 EL Öl beträufeln. Im Ofen 15 bis 20 Min. backen.

Veganer Gemüsekuchen - vegane Pizza als Variante

Vegane Pizza, vegane Gemüsegerichte, veganes kochen
Auberginenblüten (c) Angelina Ströbel - pixelio.de

Auch ein veganer Gemüsekuchen kann als eine Art Pizza "durchgehen" oder als Alternative zur klassichen Pizza gesehen werden.  Diese Variante der veganen Zubereitung ist nicht nur äußerst köstlich sondern auch noch sehr kalorienarm und somit figurfreundliche.

Zutaten:

Sie können in diesem Fall auch gerne fertigen Pizzateig verwenden. Sie brauchen ca. 500 oder 400 g aus dem Kühlregal

2 Möhren und zwei Zucchini, 1 Aubergine, 1 Stange Poree, 3 Lauchzwiebeln, 1/2 Bund Petersilie, 150 g Creme Fraiche oder eine vegane Alternative (Rezepte dazu finden Sie auf unserer Käse-Seite)

4 Eier, Salz, 1/2 TL bunter, grob geschroteter Pfeffer, 1 Brise scharfes Paprikapulver.  Natürlich können Sie auch, wenn Sie absolut konsequent kochen möchten, auf die Eier verzichten und auch Alternativen verwenden.  Dieses Rezept ist aus unserer vegetarischen Rubrik entnommen.  Selbstvertständlich kann es abgewandelt werden.  

 

Zubereitung

Pizzateig einrollen, einen kleinen Rand formen, auf eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne legen und den Rand mit gefalzter Alufolie abstützen. Gemüse waschen und schälen bzw. putzen. Möhren und Zucchini in dünne Scheiben schneiden, Auberginen längs halbieren und in Würfel schneiden. Porre und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Gemüse in kochendem Wasser kurz blanchieren, gut abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Creme fraiche (vegane Alternative wählen, wenn Sie konsequent vegan kochen möchten, Rezepturen finden Sie für Creme Fraiche ebenfalls bei uns auf der Seite, einfach den Begriff in die Suchmaske eingeben), Eier , Petersilie und Gewürze verrühren.  Über das Gemüse geben und im vorgeheizten Backofen ca 35 Min. backen.

Benutzerdefinierte Suche